Auf einen Blick



  • Hier finden Sie alle Kontakte der
    Pfarrgemeinde Neufahrn kathegorisiert.
     

Pfarrbüro

 

Mo., Mi., Fr.   9:00 - 11:00 Uhr
Mi. 18:00 - 19:00 Uhr

Tel: 08773 / 432
Fax: 08773 / 383
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Home

KInderferienfreizeit Otzing 2016

Die Pfarreiengemeinschaft Neufahrn bot auch in diesem Jahr wieder eine Ferienfreizeit für Kinder von 9 bis 14 Jahren an. Das Angebot wurde von 60 Kindern angenommen und war damit völlig ausgebucht. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst startete die Gruppe unter Leitung von  Diakon Norbert Spagert mit viel Sonne und guter Laune im Gepäck zur ersten Station, dem Bayernpark in Reisbac [Mehr...]

Neue Ministrantinnen aufgenommen

Am Sonntag, den 24. Juli 2016 wurden in die Ministrantengruppe der Pfarrgemeinde Neufahrn wieder fünf neue Ministrantinnen aufgenommen. Beim Gottesdienst um 10.00 Uhr, erklärten die neuen Ministrantinnen Lisa Hutzler, Amelia Musiol, Luisa Stadler, Lara Waldschmitt und Katharina Weiß,  ihre Bereitschaft, den übertragenen Dienst pünktlich, ehrfürchtig und sorgfältig zu erfüll [Mehr...]

Neues Flurkreuz in Hebramsdorf gesegnet

Am Sonntag, den 1. Mai, nach dem Gottesdienst , der von Pater Leopold und Diakon Norbert Spagert zelebriert wurde , beging die Pfarrgemeinde Hebramsdorf die Flurprozession.  Diese führte die Gläubigen heuer erstmals zum Waldrand in Hebramsdorf  .  Auf dem Grund der Familie Rengstl , direkt am neuen Radweg war von Sebastian Wimmer jun.  und Nico Bauer mit Unterstützung von Seba [Mehr...]

Feierliche Kommunion am 17. April 2016

Für 26 junge Christen der Pfarreien Neufahrn, Asenkofen, Hebramsdorf und Hofendorf war der Sonntag ein ganz besonderer Tag: Sie feierten zusammen mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern, Verwandten und Freunden ihre feierliche Kommunion. „Du lädst uns ein zu deinem Fest“ hieß es im Lied zur Eröffnung mit dem Pfarrer Dotzler, Diakon Spagert, der liturgische Dienst und die [Mehr...]

Sebastianifest in Hebramsdorf

Bei winterlichen Bedingungen machten sich am Sonntag, den 17. Januar 2016 die Wallfahrer  aus Langenhettenbach auf den Weg,  um betend nach Hebramsdorf zu ziehen. Nach zwei Stunden FußMarsch wurden sie von Glockengeläut  begrüßt und sie lösten damit ein Versprechen ein, dass sie damals vor 293 Jahren gegeben hatten. Zu dieser Zeit grassierte in der Gegend die Pest und viele Mensche [Mehr...]